Info-Meile

Ausgewählte Empfehlungen für Sie

Kostenloses Online Konto

Ein kostenloses Online Konto erhalten Sie bei den meisten Banken und Sparkassen. Allerdings bedeutet kostenlos nicht immer, dass keine Bedingungen an ein kostenloses Online Konto geknüpft sind. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Bedingungen und Auswahlkriterien für ein kostenloses Online Konto.

Bedingungen für ein kostenloses Online Konto

Bei manchen Banken ist der Erwerb eines Geschäftsanteils Bedingung für die Kontoeröffnung. Häufig wird ein regelmäßiger monatlicher Geldeingang vorausgesetzt. Als regelmäßiger Geldeingang zählen Gehalt, Rente oder Mieteinnahmen. Eigene Einzahlungen werden nicht gewertet. Eine weitere Voraussetzung für ein kostenloses Online Konto ist oft ein Mindestguthaben auf dem Konto. Dies ist ein Betrag, der

  • im monatlichen Durchschnitt erreicht werden muss, oder
  • ein Limit, das nicht unterschritten werden darf.

Falls eine Bedingung für ein kostenloses Online Konto nicht eingehalten werden kann, weil beispielsweise das Mindestguthaben nicht erreicht wird, wird das Geldinstitut dann Kontoführungsgebühren in diesem Monat berechnen.

Auswahlkriterien für ein kostenloses Online Konto

Auch wenn das Geldinstitut eine kostenlose Kontoführung verspricht, können für einzelne Leistungen Gebühren anfallen. Was ist also bei der Auswahl der Bank oder Sparkasse für ein kostenloses Online Konto zu beachten? Wichtige Kriterien bei der Auswahl eines Kontos sind eine kostenlose Girocard (vormals ec-Karte) für die bargeldlose Zahlung und die Abhebung von Bargeld, sowie eine bei Bedarf kostenlose Kreditkarte.

Achten Sie darauf, ob das Geldinstitut für die Abhebung von Bargeld genügend Geldautomaten in Ihrem Umfeld hat bzw. zu einem Bankenverbund gehört, der Geldautomaten in Ihrer Nähe hat. Denn nur dann ist die Geldabhebung am Geldautomaten kostenlos.

Prüfen Sie auch, ob bei dem Online Konto Gebühren für Buchungen verlangt werden, die per Beleg von Ihnen abgegeben werden. Manche Geldinstitute berechnen auch Gebühren für die Ausführung von Daueraufträgen oder die Verbuchung von elektronischen Zahlungen, wie z. B. Zahlungen beim Händler mit der Girocard.

Auch ein kostenloses Online Konto muss die Möglichkeit bieten, größere Bargeldbeträge abheben zu können. Wenn Sie beispielsweise den Autokauf bar bezahlen möchten, benötigen Sie eine Filiale, um den größeren Bargeldbetrag abheben zu können. Die Auszahlung am Geldautomaten ist pro Tag limitiert. Achten Sie deshalb auf ein kostenloses Online Konto einer Bank, die Filialen oder Partnerinstitute in Ihrer Nähe hat.

Zuletzt sollten Sie noch auf den Zinssatz für den Dispokredit achten. Wenn das Geldinstitut einen günstigeren Sollzinssatz im Gegensatz zu anderen Banken und Sparkassen berechnet, können Sie bei einer Kontoüberziehung zusätzliches Geld sparen. Alle Informationen zu Zinssätzen und Gebühren finden Sie im Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank oder Sparkasse.

Prämie für Kontowechsel

Viele Geldinstitute bieten mittlerweile eine Prämie für eine Kontoeröffnung an, wenn Sie Neukunde werden. Diese Prämie können Sie in Ihre Entscheidung für ein kostenloses Online Konto mit einbeziehen, sollte aber nicht das einzige Kriterium sein. Denn durch höhere Bankgebühren kann der Vorteil einer Prämie im Laufe der Zeit bei einer teuren Bank wieder aufgezehrt werden.